Veranstaltungen

Veranstaltungen

Figur. Portrait. Skulptur. – Kunstfrühstück mit Donata Holz

In Zusammenarbeit mit der VHS Lilienthal

Kunstschau, kunst-café, lilienthaler kunststiftung, figur.portrait.skulptur

Heinrich Schott (*1945)
Ausschnitt: Monika Cordes (Mitbegründerin der Lilienthaler Kunststiftung)
Privatbesitz

In der aktuellen Ausstellung der Lilienthaler Kunststiftung geht es um das Portrait.
Portraitmalerei ist eine uralte Kunst, die bis heute en vogue ist.
Es werden Darstellungen des Menschen in alten, klassischen Gemälden sowie Selbstportraits in aktueller Malerei, aber auch in Fotografien und Skulpturen gezeigt.

Nach der Führung durch die Ausstellung schließt sich ein gemeinsames Frühstück für einen weiteren Austausch an.

Sonntag, 22. Mai 2022, 10:30 Uhr
Kosten für Führung und Frühstück: 18 €
Trupe 6, Lilienthal


Führung durch unsere aktuelle Ausstellung

Angelnde Damen von Heinrich Breling

Heinrich Christoph Gottlieb Breling (1849 – 1914), Ausschnitt: Angelnde Damen
Lilienthaler Kunststiftung

Unsere Künstlerin und Mitarbeiterin Lijonka-» führt Sie durch unsere aktuelle Ausstellung-» und stellt die Kunstwerke in einen kunsthistorischen Zusammenhang.

Sonntag, 29. Mai 2022, 11:00 – 12:00 Uhr
Eintrittspreise-»
Trupe 6, Lilienthal

Die Führung findet einmal monatlich statt.
Die Folgetermine finden sie immer auf dieser Seite.


Lilienthaler Kinderzeit – Museum für Kinder und Familien

Moorkinder

Christian Ludwig Bokelmann (1844 – 1894), Moorbauernkinder
Lilienthaler Kunststiftung

Planen sie einen entspannten Museumsbesuch mit Kindern!

In der Lilienthaler Kunststiftung gibt es viel zu entdecken.
Eine neue Ausstellung mit bedeutender regionaler Kunst und ein spannendes Programm für Kinder.
Während Sie unsere Ausstellung anschauen, entdecken Ihre Kinder Kunstwerke mit Lupe und Stiften, begleitet von unserer Pädagogin Frau Christa Herzog.

Sonntag, 5. Juni 2022, 11:00 – 13:00 Uhr
Eintrittspreise-»
Trupe 6, Lilienthal

Diese Veranstaltung findet immer am 1. Sonntag des Monats statt.


Carl Spitzweg – „Derweil kommt das Unwetter…“

Ein literarisch-musikalischer Abend zum vhs-Schwerpunkt WETTER

Der arme Poet von Carl Spitzweg

Carl Spitzweg – Der Sonntagsspaziergang 1841
©Joachim Nagel Wikimedia

Mit Dr. Hans-Thomas Carstensen und Christian Schulz (Gitarre)

Der arme Poet ist eines der bekanntesten Gemälde Deutschlands, doch was wissen wir über den Schöpfer dieses legendären Bildes? Carl Spitzweg (1808 – 1885) wird gerne als weltfremder Sonderling vorgestellt, der seine skurrilen Werke im entlegenen Dachkämmerchen schuf. Doch er war der erste deutsche Künstler, der draußen vor der Natur malte und dabei mit den Tücken des Wetters zu kämpfen hatte. Spitzweg war einer der weltoffensten Künstler seiner Zeit: Apotheker, Naturforscher, Maler, Poet, Reisender, politischer Satiriker und Humanist, ein Maler zwischen Idylle und Revolte. Es lohnt sich also Carl Spitzweg neu zu entdecken – ein warmherziger Mensch und phantasiebegabter Künstler, der viel aufgeschlossener und moderner war als sein Ruf.

Freitag, 10.06.2022, 19:00 Uhr
Eintritt: 13,00 €
Kunstschau der Kunststiftung, Trupe 6


Theater im Amtsgarten

Das Wintermärchen von William Shakespeare

Open-Air-Veranstaltung mit der bremer shakespeare company-»

Foto aus: 'Das Wintermärchen' von William Shakespeare

Foto: ®Marianne-Menke

Shakespeare im Amtsgarten, das ist eine feste Größe im Kalender.
Ein Sommer Open-Air-Vergnügen im historischen Lilienthaler Amtsgarten.

Jedes Jahr veranstaltet die Lilienthaler Kunststiftung das Freilufttheater. Dieses Mal auf ausdrücklichen Wunsch des Stifters Hans Cordes, der im April verstorben ist.

Alle Freunde von Shakespeare kommen voll auf ihre Kosten
beim Wintermärchen.
Zwischen dem schönen alten Baumbestand im Amtsgarten werden
sich echte Dramen abspielen:

Scheinbar aus heiterem Himmel verdächtigt Leontes, König von Sizilien, seine schwangere Frau Hermione und seinen Freund Polixenes, ihn betrogen zu haben. Er verstößt Hermione, bedroht Polixenes und lässt das neugeborene Mädchen auf dem Meer aussetzen. Shakespeares Romanze entfaltet aus düsteren Bedrohungen, schicksalhaften Begegnungen und glücklichen Zufällen einen märchenhaften Bilderbogen, in dem sich die verborgenen Beziehungen aller Figuren miteinander verwickeln und sich in einem theaterzauberhaften Ende versöhnlich auflösen.
Weitere Informationen: bsc-»

Bei unserer Verlosung gibt es wertvolle Bücher und
als HAUPTGEWINN eine einjährige Mitgliedschaft im Lilienthaler Kunstverein zu gewinnen.

Freitag, 17. Juni 2022, 19:00 Uhr
Sonnabend, 18. Juni 2022, 19:00 Uhr
Lilienthaler Amtsgarten

Eintritt: 24 € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 15 €

Vorverkauf:
Lilienthaler Kunststiftung-»
Volksbank Lilienthal-»
Buchhandlung Buchstäblich, Lilienthal
NordWest Ticket
Abendkasse


Besuch des Großen Gartens in Hannover-Herrenhausen

Geführter Rundgang

Geführter Rundgang in Hannover Herrenhausen

Ausschnitt: © Stefan Bellini, Grotte in Hannover-Herrenhausen,
Ausgestaltung durch Niki de Saint Phalle

Der große Garten in Herrenhausen ist einer der besterhaltenen Barockgärten Europas mit seiner über 300-jährigen Geschichte und dem Schloss. Eine besondere Attraktion ist die nach den Plänen der Künstlerin Niki de Saint Phalle mit bunten Glasmosaiken ausgestaltete Grotte.

Wir informieren Sie, sobald die genauen Daten für diese Veranstaltung bekannt sind.


Logo Facebook