Veranstaltungen

Veranstaltungen

Andy Warhol Superstar – Ein amerikanischer Traum

Ein literarisch-musikalischer Abend – in Zusammenarbeit mit der VHS Lilienthal

Andy Warhol

Andy Warhol – 1977

Mit Dr. Hans-Thomas Carstensen
Musik: Ralf Böcker (Saxophon)

„Ich möchte eine Maschine sein“ hat Andy Warhol (1928 – 1987) immer wieder verkündet. Auch seine Bilder wirken, als wären sie maschinell wie am Fließband produziert: Suppendosen, Stars in künstlicher Glamourpose, Waschmittelpakete…
Warhol wurde oft als gefühlloser Zyniker abgestempelt, doch er war ein sensibler Künstler, der zum unbestechlichen Chronisten des modernen Lebens geworden ist.
Sein Werk führt uns die Gewalttätigkeit der amerikanischen Gesellschaft genauso vor Augen wie die Leere und Anonymität unserer Konsumwelt.
Andy Warhol hat diese ver-rückte Welt bereits vor 50 Jahren vorgezeichnet.

Sein Lebenswerk kennzeichnet, was große Kunst ausmacht: Es weist in die Zukunft. Begleitet vom Saxophonisten Ralf Böcker stellt der Kunsthistoriker Thomas Carstensen einen der bedeutendsten amerikanischen Künstler des 20. Jahrhunderts vor.

Freitag, 29. Januar 2021 – 19:00 Uhr – 21:15 Uhr
Eintritt: 13 € inkl. Eintritt und Besuch der Ausstellung

Logo Kunstschau
Logo Facebook